Sozialparameter


gültig ab 1. August 2018

Indexwert: 814,40

mitgeteilt von der Generalinspektion der Sozialversicherungen
Einheit: €

 

Letzte Änderungen in Rot

Minima und Maxima der Beitragspflicht zur SozialversicherungStundenlohnMonatslohn
Sozialer Mindestlohn2.048,54
Minimum Beitragspflicht (alle Erwerbstätigen, alle Systeme)
ab 18 Jahren, nicht qualifizierte Arbeitnehmer100%11,84132.048,54
zwischen 17 und 18 Jahren80%9,47301.638,83
zwischen 15 und 17 Jahren75%8,88101.536,41
ab 18 Jahren, qualifizierte Arbeitnehmer120%14,20952.458,25
Minimum Beitragspflicht Rentner (Krankenversicherung)130%2.663,10
Maximum Beitragspflicht zur Sozialversicherung (alle Systeme, ausschließlich Pflegeversicherung)10.242,71

 

 

Rentenversicherung (neue Renten ab 2018)
Persönliche Mindestrente 1.824,95
Mindestrente für die/den überlebende(n) Ehegattin/en 1.824,95
Minimum Waisenrente 497,09
Persönliche Maximalrente 8.448,85
Einkommensgrenze bei Mehrfachbezug
 682,85
Pauschale Zuschläge 40/40490,20
Nicht angerechnetes Erwerbseinkommen (Hinterbliebenenrente) 1.351,82
Jahresendzulage (1/12), Versicherungsbeiträge über 40 Jahre 64,96
Erziehungspauschale (Art. 3) (pro Kind, pro Monat) 86,54
Erziehungspauschale (Art. IX, 7°) (pro Kind, pro Monat) 116,38

 

 

Familienleistungen*
A) Kindergeld
A.1) Neues System ab dem 1.8.2016
pro Kind/ pro Monat265,00
A.2) Altes System, für jene Kinder, für die die Familienleistungen vor dem 1.8.2016 bereits gezahlt wurden
Betrag für 1 Kind265,00
Betrag für 2 Kinder594,48
Betrag für 3 Kinder1.033,38
Betrag für 4 Kinder1.472,08
Betrag für 5 Kinder1.910,80
Alterszuschläge
pro Kind im Alter von 6 bis 11 Janren20,00
pro Kind ab 12 Jahren50,00
Sonderzuschlag200,00
Einkommensgrundlage, wenn beide Eltern arbeiten
1 unterhaltberechtigtes Kind6.145,63
2 unterhaltsberechtigte Kinder8.194,17
mehr als 2 unterhaltsberechtigte Kinder10.242,71
B) Schulzulage (Betrag pro Kind) (die Anzahl der Kinder spielt keine Rolle mehr, gleicher Betrag für jedes Kind)
1 Kind zwischen 6 und 11 Jahren115,00
1 Kind ab 12 Jahren235,00
C) Geburtenzulage (3 Raten)
Betrag pro Rate580,03
D) Elternurlaub- Monatspauschale
D.1) Elternurlaub – Altes System (Elternurlaub, der vor dem Inkrafttreten des neuen Gesetzes am 1.12.2016 begonnen hat und nicht in die Übergangsbestimmungen fällt)
Vollzeiturlaub1.778,31
Teilzeiturlaub889,15
D.2) Elternurlaub – Neues System ab dem 1.12.2016
Ersatzeinkommenin Höhe des Durchschnittseinkommens der letzten 12 Monate vor Beginn des Elternurlaubs
Leistungsgrenzen (vor Abzug von Steuern und Sozialbeiträgen)pro Stundepro Monat*
Leistungsminimum11,84132.048,54
Leistungsmaximum19,73553.414,24

* Vollzeitelternurlaub für einen Arbeitsvertrag über 40 Stunden während der letzten 12 Monate vor Beginn des Elternurlaubs

 

Garantiertes Mindesteinkommen (RMG) und andere gemischte Leistungen**pro Monat
1. erwachsene Person1.436,20
Haushaltsgemeinschaft zweier erwachsener Personen2.154,34
zusätzliche erwachsene Person410,95
Kind130,55
Maximale Mietzuschüsse123,94
Teuerungszulagepro Jahr
eine einzelne Person1.320,00
Haushaltsgemeinschaft von 2 Personen1.650,00
Haushaltsgemeinschaft von 3 Personen1.980,00
Haushaltsgemeinschaft von 4 Personen2.310,00
Haushaltsgemeinschaft von 5 oder mehr Personen2.640,00
Maximale Jahreseinkommensgrenze für eine Person24.026,89
Erhöhte Jahreseinkommensgrenze
für die zweite Person12.013,44
für jede weitere Person7.208,07
Einkommen für Schwerbehinderte1.436,20
Sonderzulage für Schwerbehinderte726,77
Pflegeleitungszuschlag726,77

**) Einkommensbezogen

 

Krankenversicherung
Bestattungsentschädigung1.058,72
Patientenbeteiligung am Krankenhausaufenthalt (pro Tag)21,99
Patientenbeteiligung an ambulanter Überwachung oder Aufenthalt in Tagesklinik (pro Tag)10,99
Patientenbeteiligung an Pauschale bei funktonaler Rehabilitation – ambulante Behandlung (pro Tag)10,99
Von der CNS übernommener Tagesbetrag bei Kuraufenthalt – Thermalkuren / Genesungskuren (pro Tag)52,94
Maximaler Jahresbetrag der integral übernommenen Zahnarztbehandlungen60,00

 

 

Pflegeversicherung
Geldleistungen für Hilfs- und Pflegeeinrichtungen für ununterbrochenen Aufenthalt (pro Stunde)55,38
Geldleistungen für Hilfs- und Pflegeeinrichtungen für zeitweiligen Aufenthalt (pro Stunde)61,37
Geldleistungen für Hilfs- und Pflegenetze (pro Stunde)73,30
Geldleistungen fürhalbstationäre Zentren (pro Stunde)68,98
Maximalbetrag für Sachleistungen (pro Woche)262,50
Notwendige Hilfs- und Pflegeprodukte (pro Monat)113,78
Steuerlicher Freibetrag  -25% des Mindestlohns für nicht qualifizierte Arbeitnehmer ab 18 Jahren512,14

Sie können diesen Text ebenfalls auf Französisch lesen